Sinnlicher SchreibRaum & sanfte Bewegung – Caroline Vongries & Christian Alberter

Meine Stimme meine Worte – Schreiben am Meer mit allen Sinnen

Jede und jeder von uns kann erzählen, hat eine Geschichte, eine eigene (Schreib-)Stimme, einen eigenen Erzählton. Worte können Spuren sein auf dem Weg zu uns selbst, Fährten legen, den Himmel und die Weite ermessen, die Erde, die Tiefe, das Meer, Innen- und Außenwelten, uns selbst und den oder die andere ergründen. Licht und Schatten beschreiben.

Sich in einer wertschätzenden und kreativen Atmosphäre gegenseitig zu inspirieren und zu beflügeln, ist eine der schönsten Erfahrungen überhaupt und ein Geschenk an uns selbst. Und jede*r schreibt am Ende doch sein*ihr ganz Eigenes. Am Meer schreiben, gemeinsam mit Menschen, die Worte lieben, Be-Deutungen finden, in sich hineinhorchen und anderen zuhören, einfach mal anfangen oder konkret auf der Suche nach einem Stoff, Neues oder Altes finden wollen, Treibgut, sich dem sprudelnden Schreibflow hingeben, aber auch ein (Schlüssel-)Wort wertschätzen, eigene Schreibideen mitbringen oder ein leeres Blatt Papier, einen offenen Geist, eine berührbare Seele. Mit Worten spielen, sich entfalten und losfliegen …

Wir können drinnen und draußen schreiben, aber auch die Natur genießen und spazieren gehen, besondere Orte aufsuchen, in alten Kirchen auf Geschichten und Stimmen von früher hören, mit dem Meer und der Landschaft sprechen … Worte in Bildern finden … nicht schreiben … einfach da sein – alles ist möglich, niemand muss etwas schreiben, vorlesen … aber jedes Wort, das geteilt wird, ist sehr willkommen …

Von Montagnachmittag 17. Oktober bis Samstagmittag 22. Oktober 2022 laden wir zu den ersten Schreibabenteuerwohlfühltagen in Netzelkow im schönen Usedomer Hinterland ein. Wir haben dort die liebevoll gestaltete Pfarrscheune von Elke Hannemann für uns allein zur Verfügung, können uns in allen Räumen nach Herzenslust bewegen und es uns gut gehen lassen. Das Schreiben verbunden mit Achtsamkeit, Wohlbefinden, Körperwahrnehmung, sanfter Bewegung, Naturerleben, je nach Wunsch Yoga, die Sinne schärfen und sinn-lich, sinn-voll, sinn-haft schreiben…. Dazu besteht das Angebot, sich eine Massage (Hand, Fuß, Rücken) zu gönnen. Auf Wunsch kann der eigene Ausdruck auch mit Öl- und Pastell-Kreiden umgesetzt und variiert werden. Zum Abschluss unserer Tage können wir eine kleine Lesung erarbeiten und auch das Vortragen unserer Texte üben.  Dazu wird es ausreichend individuelle Zeit zum Nachspüren geben.

Unsere Verpflegung – Genuss und Bio:

Frühstück, leichtes Mittagessen (Salat/Suppe), leckeres warmes Abendessen.Die Verpflegung planen wir vegetarisch. Bitte teilt uns eventuelle Besonderheiten mit oder wenn ihr gern Fleisch essen wollt. Wir versuchen das alles miteinzubauen. Beteiligung am Küchendienst gehört für uns dazu.

Unser Rahmen:
5 Tage/Nächte mit Bio-Vollverpflegung in der Pfarrscheune Netzelkow inkl. Küchennutzung, Salon, großem Gruppenraum und Terrasse mit Zugang direkt zum Achterwasser. Einzel- und Doppelzimmer möglich (bitte Wunsch mitteilen). Preis alles inklusive: 860,- Euro, Ermäßigung nach Rücksprache möglich.  Bitte sprecht mit uns, wir finden Lösungen. Die Kosten sind inklusive Unterkunft mit eigenem Bad und Bio-Vollverpflegung. Die Anreise erfolgt individuell bis 15 Uhr am 17.10.2022. Abholung vom Bahnhof Zinnowitz möglich. Teilnehmerzahl: maximal 8. Beginn 17 Uhr, Ende am 22.10. um 13 Uhr. Überweisung an Caroline Vongries, DE14 8005 5500 3023 0059 57, Salz­landsparkasse NOLADE21SES. Raten- und Teilzahlungen sind nach Absprache möglich. Wichtig ist, dass wir miteinander sprechen!!

Informationen und Anmeldung bei:

Caroline Vongries, 0174 /178 35 03 oder caroline.vongries@t-online.deChristian Alberter: 0157 32 25 33 84 oder alberterchristian@gmail.com

Caroline Vongries
Ich bin schon mein Leben lang Schreiberin, seitdem ich in meine Pippi Langstrumpf Bücher bunte Buchstaben gemalt habe … Mehr als 30 Jahre habe ich (nach Germanistikstudium in Freiburg und Köln) als Jour­nalistin regional und überregional gearbeitet, dabei meine Nase in Dinge gesteckt, von denen ich vorher keine Ahnung hatte und viele Mut machende Men­schen kennengelernt – ob in anderen Ländern wie Venezuela oder dem Jemen genauso wie vor der eigenen Haus­tür, seit fast 30 Jahren in Sachsen-Anhalt. Seit mehr als zehn Jahren schrei­be ich Bücher, vorzugsweise über Frauen und ihre Geschichte(n). Kreatives Schreiben kam 1993 in mein Leben durch den Auftrag, mit benachteiligten Jugend­lichen in Potsdam eine Zeitschrift zu erstellen. Seither entwickelt sich die Leidenschaft gemeinsamen Schrei­bens, 13 Jahre lang habe ich einen Schreibsalon geleitet, gebe Schreib­work­shops an Schulen (Kindsein in Sachsen-Anhalt), aber auch in Museen, Kirchen, an öffentlichen Orten, in der Straßenbahn…  und als Lehr­beauftragte für kreatives Schreiben an Hochschulen, auch Schrei­bforschung gehört dazu. Wich­­tig ist mir die Freiheit eines jede*n*r, sich zu öffnen und mitzuteilen, die Atmosphäre und die erstaunlichen Verbindungen, die sich zwischen uns Schreibenden ergeben, das Einbeziehen des Körpers, Schreiben mit allen Sinnen, Sinnlicher Sprachraum und die Freude an spontanen Einfällen, sich selbst zu überraschen und neue Perspektiven zu eröffnen. Immer kann an eigenen Themen gearbeitet werden. Ich freue mich, wenn Menschen dem eigenen Ausdruck näherkommen, die eigene Mitte und Stimme berühren, ich selbst liebe es, an besonderen Orten zu schreiben. Auch individuelle Schreib­beratung ist möglich. Seit 2015 arbeite ich auch als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache /Zweitsprache und mache mit dem kreativen Schreiben wieder neue Erfah­rungen. Dazu kommt eine Weiterbildung in Poesietherapie, die Zusammenarbeit mit darstellenden und bildenden Künstler*innen, die Konzeption von Kulturformaten. Ich freue mich sehr auf diese besonderen Tage mit besonderen Menschen an einem magischen Ort.

 

Christian Alberter
Genusskoch, Ernährungsbegleiter, ehemals Chefkoch in einem Schlossrestaurant, selbstständig mit Kochkursen, Catering und Homecooking mit dem besonderen Etwas und der Verbindung aus gesunder Ernährung und liebevoller, köstlicher Zubereitung. Ich liebe Bio-Brunch und suche nach neuen Geschmackserlebnissen. Studium der Medizin bis zum ersten Staatsexamen an der Charité, Massageausbildung, seit vielen Jahren Yoga- und Massagetherapeut und kurz vor Abschluss der Heilpraktikerausbildung. Mein Thema ist Mensch und Natur.

 

Impressionen

Impromptu für ein Du

Das Licht ist in den Wiesen, in den Steinen

wenig Land

viel Himmel viel Meer

atmet, verlängert mir den Blick.

 

Das Licht meine ich,

das Licht, das lebt….

*

Und überall ist Schwingung

Mein Geliebter, der Wind, ist ungeduldig

Es ist diesmal kein Vollmond über dem Wasser

Nur Sterne und Wolken

Und abgelegte Träume, in denen ich watete,

Hat er mit fortgenommen

Sie wehen anderswo

Und in mir tönen leise

Neue Himmel ihre Weise.

C.V. (Juli 2022, Neztelkow)

Veranstalterdaten

Adresse:

Sinnlicher SchreibRaum & sanfte Bewegung – Caroline Vongries & Christian Alberter
Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 13
06449 Aschersleben

Webseite:
Telefon:0174 1783503
Kurse:
Ziele:
Besonderheiten:
Kreativ und Sinnlich schreiben verbunden mit sanfter Bewegung, Yoga, Massage, Natur und dich selbst Erleben, sowie genussreichem gesunden Essen
860 Euro alles inlusive.